„Technologisches Wissen auf dem Stand unserer Großeltern“

europa-und-wir-logo

Überwachungsskandale, Urheberrecht, physische Infrastruktur – wenige politische Baustellen sind so groß und komplex wie die des Internets. Viele EU-Parlamentarier sind in Sachen Netzpolitik ratlos, sagt Bendert Zevenbergen. Der 31-Jöhrige hat die sozialliberale Koalition im Europaparlament in netzpolitischen Fragen beraten. Heute forscht der Jurist am Internet-Institut der University of Oxford zu Datenschutz in Big-Data-Forschungsprojekten. Was die Europawahl mit dem World Wide Web zu tun hat, erklärt Zevenbergen im Gespräch mit Siri Warrlich.

Click here for the full interview in German.